Der Weg zum Escort - Das solltest du wissen

Veröffentlicht am 08. Oktober 2019

Ein Liebesabenteuer auf Zeit ohne Bindung oder Verpflichtungen - das wollen Männer, wenn sie eine Escortdame buchen. Sie geben dabei in der Regel den Ton und die Richtung an, sei es bei einem Abendessen, einer Veranstaltung oder auch bei einem Date im Hotel. Einige angenehme Stunden, das Ausleben von Fantasien, die Begleitung einer reizvollen, attraktiven Frau - darum geht es beim Escort. Der Mann weiß hier in der Regel, was er will, und die Dame setzt gleichzeitig ihre Reize bewusst zum Vergnügen des Mannes ein. So oder so ähnlich lautet beim Escort in den meisten Fällen die klare Abmachung, für die der Mann viel Geld bezahlt. Der erotische Teil ist natürlich ein wichtiger Aspekt, aber auch das Zwischenmenschliche stellt eine zentrale Basis für erfolgreichen Escort dar.

Escortdame werden - es gibt verschiedene Gründe

Als Dame im Escort haben junge Frauen die Möglichkeit, erfolgreiche Männer kennenzulernen, die sie sonst nicht einfach so treffen würden. So ergeben sich viele neue Erfahrungen und Erlebnisse, die das eigene Selbstbewusstsein als Frau stärken und wichtige Lebenserfahrung bieten.

Natürlich ist auch der mögliche Verdienst ein wichtiger Grund dafür, warum sich Frauen für diesen Beruf entscheiden. Vor allem Damen, die bereits etwas Erfahrung im Escortbereich gesammelt und sich einen Ruf aufgebaut haben, können hier verhältnismäßig viel Geld verdienen. Wenn Männer viel Geld für Zeit mit einem Paid Date aus dem Escortbereich bezahlen, dann ist das auch für das Ego der Frau eine positive Erfahrung. Egal ob als lukrativer Nebenjob oder hauptberuflich - als Escortdame Geld zu verdienen bedeutet finanzielle Freiheit und eine gewisse Unabhängigkeit. So ist dieses Berufsfeld zum Beispiel auch als Studentin eine erfolgsversprechende Verdienstmöglichkeit, denn Bildung und entsprechende Manieren sind im Escortbereich sehr gefragt.

Was eine gute Escortdame ausmacht

Ein gutes Aussehen und ein gepflegtes Äußeres sind im Escortbereich natürlich sehr wichtig. Aber es muss nicht unbedingt das Aussehen eines Supermodels sein, um als Escort Erfolg zu haben, denn dass hier ausschließlich die attraktivsten Frauen erfolgreich sind, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Männer suchen in der Regel eine Frau, die zu ihnen aufsieht und ihr Selbstbewusstsein stärkt. Sie wollen gleichzeitig begehrt werden, aber auf subtile und nicht auf plumpe, offensichtliche Art und Weise. Genau darin liegt die Kunst einer guten Escortdame.

Eine gewisse Bildung und gehobene Umgangsformen sind ebenfalls sehr wichtige Attribute, die eine gute Escortdame ausmachen. Schließlich sind die entsprechenden Männer auch selbst gebildet und weltläufig, so dass auch das Gesprächsniveau stimmen sollte. Zuhören, auch von sich selbst interessant erzählen, den Mann in seinem Selbstbewusstsein stärken, seine Stimmungen spüren und auffangen - eine professionelle und erfahrene Escortdame beherrscht all diese Feinheiten. Sensibilität, Empathie und ein Gespür für zwischenmenschliche Stimmungen gehören also unbedingt mit zu den charakterlichen Grundeigenschaften erfolgreicher Escorts.

Da es sich beim Begleitservice normalerweise um mehr handelt, als um reines Casual Dating, sind natürlich Aufgeschlossenheit, Abenteuerlust und Offenheit weitere wichtige Eigenschaften. Escortdamen achten zudem auf ihren Körper, treiben Sport, sind fit und ernähren sich gesund. So bleiben und sind sie für ihre Kunden attraktiv und werden natürlich auch entsprechend oft gebucht. Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Verschwiegenheit sind ebenfalls sehr wichtige Eigenschaften, die eine Escortdame unbedingt mitbringen muss. Nur so kann sich zum Kunden ein Vertrauensverhältnis entwickeln, nur so steigt auch die Chance auf dauerhafte und kontinuierliche Buchungen.

Du möchtest als Escort Geld verdienen?
Jetzt kostenlos anmelden

Der Weg von der Anmeldung zum ersten Date

Während der Anmeldung erstellen die Escorts ihr Profil, die sogenannte Setcard, welche neben Angaben zur Person auch ein persönliches Statement und eine Vielzahl an abwechslungsreichen Fotos enthält. Nach erfolgreicher Verifikation des Profils steht dieses potentiellen Kunden dann online zur Buchung zur Verfügung. Die erste Buchungsanfrage ist dann oft ein ganz besonderer und spannender Moment in der neu gewählten beruflichen Karriere einer Escortdame. Nachdem sie eine Anfrage angenommen hat, kann sie mit dem Kunden über den Date Manager noch weitere Einzelheiten bzgl. des Paid Dates, bspw. den genauen Treffpunkt, das gewünschte Outfit etc., besprechen. Häufig wird als Treffpunkt eine Bar oder die Lobby eines Hotels ausgewählt. Manchmal wird ein Erkennungszeichen verabredet, ansonsten spricht der Kunde die Dame in der Regel einfach an und das Date beginnt.

Wichtige Aspekte für die Dame

Sobald sich Escort und Kunde getroffen haben gilt es, sich näher kennenzulernen und zu flirten. Ganz wichtig ist, dass der Mann das Gefühl bekommt, begehrt zu sein. Negative Dinge sind tabu, denn sie beeinträchtigen die Stimmung untereinander. Als Escort sind Sie in gewissem Maße Dienstleister und wollem dem Kunden eine tolle Zeit bescheren. Im Verlauf des Dates wird dann oft ein Hotelzimmer aufgesucht. Was hier passiert, liegt dann in der Einvernehmlichkeit und vorherigen Absprache zwischen dem Kunden und seiner Escortdame.

Das könnte dich auch interessieren...